Kräuterfrau, Seife und Fitness 28.03.2020

In Zeiten von Corona ist alles etwas schwierig. Wir haben immer noch eine Kontaktsperre und kein Ausgangsverbot. Wir dürfen raus, sollen aber möglichst zu Hause bleiben. Wenn wir doch raus gehen sollen wir den Kontakt zu anderen Personen meiden und mindestens 2 Meter Abstand halten. Ich wunder mich doch sehr, das der Waldparkplatz schon wieder voll mit Autos aus Hannover ist. Bei uns im Dorf ist kein Corona Fall bekannt, also Abstand von den Hannoveranern halten, besser ist das jetzt.
In einigen Dörfern bei uns ist die Bienenseuche Faulbrut ausgebrochen, diese Dörfer werden zum Sperrbezirk erklärt. Dort steht dann ein gelbes Schild am Ortseingang mit der Aufschrift Sperrbezirk. Die Bauern haben Schilder an ihren Höfen angebracht mit der Aufschrift: Wertvoller Tierbestand, Betreten verboten. Corona und Faulbrut, was kommt denn noch alles?
.
Es gibt bei uns auf dem Dorf immer noch kein Klopapier und Küchenpapier, keine Nudeln, kein Mehl, kein Reis. Konserven und Fertiggerichte sind ausverkauft. Seife gibt es auch nicht mehr, die Regale im Supermarkt sind leer. Wenn Ware kommt kloppen sich die Leute fast darum. Kartoffeln und Eier haben wir genug. In Niedersachsen gibt es viele Kartoffelbauern und viele Hühner.
Wer selbst kochen kann wird bei uns auf dem Dorf satt, in der Stadt hungern einige. Klopapier und Küchenpapier müssen wir jetzt durch Zeitungspapier ersetzen, es geht nicht anders. Frauenhygiene wie Binden und Tampons werden jetzt auch knapp aber über die Alternative der Menstruationstasse habe ich bereits berichtet. Schau mal unter Bio- Unterricht Frauenhygiene, oben am Rand.
.
Heute ist ein wunderschöner und sonniger Tag auf dem Land. Zuerst mache ich im Garten Yoga und kümmer mich danach um meine Kräuterbeete. Für meine Zebrafinken sähe ich Hirse aus, damit sie frisches Futter bekommen. Die Kräuter sprießen kräftig und schön, was für eine Freude. Die ersten Blätter der Walderdbeeren sprießen im Garten, wie schön, so viele. Die Stachelbeeren bekommen schöne Knospen und die Johannisbeeren haben leider Mehltau, da wird es nicht viele Früchte geben. Das macht aber nichts an meinem Lagerplatz im Wald wachsen viele Heidelbeeren und viele Brombeeren. Die Natur blüht so richtig auf und wird uns mit Nahrung versorgen.
.
Nach der Yoga Stunde und das kümmern um meine Kräuter, geht es auf zum joggen in den Wald. Auf meiner Jogging Runde stoppe ich hier und dort um frische Waldkräuter für unser Abendessen zu sammeln. Trotz leichter Erkältung bin ich erstaunlich fit, ich kann meine Runde laufen ohne das ich außer Puste oder total nass geschwitzt bin. Eine Runde reicht, mit einer Erkältung müssen es ja nicht gleich 10 Kilometer rennen sein. Nur nicht überanstrengen.
.
Wenn nur nicht dieses blöde Corona wäre.
Wir sollen uns viel und regelmäßig die Hände mit Seife waschen. Nur wie, wenn es keine Seife mehr im Supermarkt gibt, alles leer. Und duschen will man ja auch noch.
.
Stellen wir doch Flüssigseife selbst her. Wie geht das?
Wir sammeln uns einen Beutel voll Efeu / Hedera helix / Blätter.
Die Pflanze ist nicht zum essen geeignet aber für Seife denn sie enthält Saponine.
Zu Hause zupfen oder schneiden wir die Pflanze sehr klein.
Nun benötigen wir ein Glas mit einem Schraubdeckel (Marmeladenglas).
Das Glas wird ¾ mit kleingehacktem Efeu gefüllt.
Wasser zum Kochen bringen.
Das heiße Wasser auf die kleingehackten Efeu Blätter gießen, so das sie bedeckt sind.
Das Glas zu schrauben und gut durchschütteln.
Über Nacht stehen lassen.
Am anderen Morgen noch einmal gut durchschütteln, jetzt kannst du sehen das sich Seifenschaum bildet, die Flüssigkeit hat sich leicht grün gefärbt.
Die Masse durch ein Sieb gießen.
Jetzt hast du flüssige, grüne Seife.
.
Diese Seife hält sich nicht sehr lange, da sie frei von Konservierungsstoffen und frisch ist. Möchtest du dir einen Vorrat anlegen? Dann trockne die Blätter, die getrockneten Blätter kannst du in einem dichten Behälter trocken aufbewahren.
.
Du kannst mit Efeu auch deine Wäsche waschen. Die Kleingehackten Blätter füllst du in eine Socke bis sie voll ist. Die Socke bindest du mit einem Bindfaden zu und steckst diese mit zu der Wäsche in die Waschmaschine.
.
Lieber Gott, hilf allen Corona Erkrankten, das sie gesund werden und überleben.
Lieber Gott, hilf allen Wissenschaftlern, das möglichst bald ein Impfmittel und die richtige Medizin gefunden wird, damit wir überleben und damit es mit der Wirtschaft wieder aufwärts geht.
.
Bis bald aus dem Kräutergarten und bleibt alle gesund.
.
.
.
(Ich kenne kein Heilkraut gegen Corona, fragt mich nicht)

Prepper 05.03.2020

Der Corona Virus (Covid-19) hat Niedersachsen erreicht. Laut Statistik sind es nur wenig Erkrankte. Da aber alle Arztpraxen überfüllt sind und einige Ärzte aus dem Grund keine Patienten mehr annehmen können, weiß aktuell niemand wie viele Menschen sich mit Corona angesteckt haben. Bei uns auf dem Land herrschte auch vorher schon Ärztemangel. Wer eine Erkältung oder einen Grippalen Infekt hat, soll zu Hause bleiben.
Wir sind auf unser Kräuterwissen angewiesen aber mit Corona kennt sich keiner so richtig aus. Das heißt, wir kennen kein Heilkraut gegen Corona.
.
In den Supermärkten findet man leere Regale bei Hygieneartikeln (Frauenhygiene wird teilweise auch knapp). Es gibt kein Klopapier mehr. Leere Regale bei Nudeln, Reis, Dauerkonserven und Desinfektionsmitteln. Waschmittel wird ebenfalls knapp.
.
Auf der Straße und auf den Spielplatz bei uns im Dorf sieht man keine spielenden Kinder mehr.
Morgens und Abends sieht man ein paar Menschen die unterwegs zur Schule oder zur Arbeit sind. Auf dem Dorf sieht es aus wie ein Lost Place. Bei uns ist aber kein Lost Place, die Leute bleiben in den Häusern und gehen nicht raus. Es sind keine Touristen unterwegs, was für das Weserbergland völlig ungewöhnlich ist. Die Alten bleiben auch zu Hause und gehen nicht im Dorf spazieren. Bei uns im Dorf habe ich heute nur eine Großmutter mit Enkelkind gesehen.
Es herrscht eine seltsame Stimmung.
.
Einbrecher oder Plünderer haben keine Chance, denn in jedem Haus ist jemand der nicht raus geht. Auch mein Mann bleibt zu Hause. Wir sind kein Lost Place obwohl unser Dorf wie eine Geisterstadt wirkt.
.
Bis bald im Wald

Prepperauto 06.02.2020

In meinem Auto befindet sich eine Kiste mit Küchenkram.
Kati´s Feldküche.
Es wird Zeit diese aus zu misten, denn die Kiste ist so voll, das der Deckel kaum noch zu geht.
.
Ich nehme die Kiste raus mit in unsere Küche. Dort wird sie erst einmal komplett ausgeräumt und der ganze Inhalt abgewaschen. Die Sachen, die ich nicht gebraucht habe kommen in den Küchenschrank. Das was übrig bleibt wird wieder in die Kiste geräumt. Die Kiste kommt zurück in das Auto.
.
Beim abwaschen muss ich daran denken, das die Bundeswehr in System mit ihren Kisten hat. So habe ich mir einiges im Internet angeschaut, denn ich war nie bei der Bundeswehr. Die Küchenkiste bekommt eine Packliste damit man sie immer wieder mit dem gleichen Inhalt neu packen kann. Nach einem Jahr Dauernutzung stellt sich heraus was man braucht und was überflüssig ist. Meine Packliste ist natürlich individuell und für Kräuterfrauen, Waldläufer und Camper geeignet. Ein Hobo mit Feuerstahl, Spirituskocher und eine Flasche Spiritus sind separat im Kofferraum vom Auto verstaut. Hier kommt die Packliste, wer möchte kann sie gerne kopieren. Der Inhalt ist keine starre Richtlinie und wird bei jedem variieren.
.
.
.
…………………………………………………………………………..
Kati´s Feldküche
Inhalt vom 27.02.2020 Update
…………………………………………………………………………..
1 Edelstahltopf mit Deckel,
4 S Haken und eine Kette um den Topf auf zu hängen (Dreibein im Wald basteln),
2 Kaffee Becher,
Kernseife und reine Pflanzenseife,
6 Camping Kunststoff Teller,
1 Schlauch,
1 Kellner Messer,
2 Feuerzeuge,
1 Multitool,
2 Waschbecken Stöpsel / groß + klein,
1 Mikrofaser Tuch,
3 Vierkant Schlüssel (für Wasserhähne an denen der Drehknopf fehlt),
2 Steak Messer,
1 Essbesteck / Gabel-Messer-Löffel-Teelöffel,
1 Kinderbesteck / Gabel-Löffel,
1 Spork,
4 Metall Grillspieße,
1 Suppenkelle,
3 verschiedene Kochlöffel,
1 Schneidebrett,
1 Tauchsieder 12V mit Stecker für den Zigarettenanzünder,
1 Fahrrad Werkzeug Schlüssel
Mülltüten.
.
.
.
…………………………………………………………………………..
https://pilgerinkati.wordpress.com/2019/06/01/prepper-auto-die-2/
…………………………………………………………………………..
.
Bis bald im Wald

Projekt Mittelalter 04.01.2020

Dieses Jahr möchte ich weiterhin als Pilgerin, Waldläuferin und Kräuterfrau unterwegs sein.
Als Pilgerin werde ich nur sehr sehr selten etwas berichten, da ich gelegentlich Anfeindungen ausgesetzt war. Jesus sagte: „Sie werden Euch hassen!“ Ja, das stimmt. Jesus hatte recht.
Als Waldläuferin und Kräuterfrau möchte ich mir einen Solarkocher bauen. Wenn bei Freunden umgebaut wird, bekomme ich die alte Parabolschüssel. Diese werde ich weiter verwerten für mein Bastelprojekt. Eine Edelstahltrommel aus einer alten Waschmaschine wäre auch schön, das kann ein toller Gartengrill werden. Für die Umlenkung von Sonnenlicht habe ich mir einen Klappspiegel gekauft.
.
Ziel: Die Sonnenenergie autark zum Kochen nutzen. (Urban Survival).
.
Projekt Mittelalter:
Hier geht es mir hauptsächlich um Mittelalter Musik. Als Jugendliche war ich in einem Jugendblasorchester, so sind mir Noten bekannt. Ich singe bereits mittelalterliche Musikstücke, diese gehören in den kirchlichen Bereich (Kirchenchor). Mein Interesse geht in Richtung Blasmusik (was sonst). Ich wünsche mir eine Knochenflöte und ein Horn. Zum Üben habe ich mir eine neue Flöte und ein neues Trompeten Mundstück im Musikhandel gekauft. Meine Klarinette ist leider defekt und nichts für den Wald.
Im Wald sitzen und Mittelalter Musik auf der Flöte spielen macht ja so viel Spaß.
.
Ziel: Auf modernen Musikinstrumenten üben und dann auf mittelalterliche Musikinstrumente umsteigen. Wenn möglich so 2 bis 3 Musikinstrumente. Wenn dann noch ein bisschen Zeit ist, werde ich auch wieder Gitarre üben. (Ich bleibe Autodidakt).
.
Das Thema Navigation bleibt für mich erst einmal ein Spielfeld zu dem auch Geocaching gehört. Für den Hochsee Segelsport fehlt mir leider die Zeit und das Geld. Gerätschaften / Mittel für die Navigation finde ich spannend. Hiermit kann man auch im Wald üben. Meine Grundbildung in Navigation bezieht sich hier auf den Sportbootführerschein See und das autodidaktische üben der Navigation für den BR und C Schein. Es ist vergleichbar mit dem, was man in der Berufsschule für Schifffahrt lernt.
.
Bis bald im Wald

Waldläufer 30. und 31.08.2019, Diebe (Thiefs)

Taschen und Rucksack Klau am Waldsee. Bei diesem warmen Wetter möchte natürlich alles und jeder in den Wald und an einen Waldsee. So ist einiges an Menschen im Wald unterwegs und am See. Es ist voll und da ja alles hier dörflich ist, kommt man als Einheimische schnell in das Gespräch. Ein paar Touristen haben sich auch hier her verirrt, die kommen sonst nie hier vorbei weil der See zu abgelegen zwischen 2 Dörfern im Wald liegt. Die Touristen freuen sich auch über den dörflichen Kontakt, sie kommen aus Holland und aus Österreich.
.
Leider wird die dörfliche Idylle auch von Dieben genutzt. Auf einmal ruft ein Mädchen:“ Meine Tasche ist weg.“ Es war natürlich der Autoschlüssel und die Geldbörse in der Tasche. Sie tut das richtige und läuft schnell über den Waldweg zu ihrem Auto, in der Hoffnung den Dieb ab zu fangen. Das Auto ist noch da, aber der Dieb zeigt sich nicht. Von einem Handy ruft sie die Polizei an. Aber wegen Taschen oder Rucksack Klau kommt die Polizei nicht, das Auto ist ja noch da. Huch……., damit hat niemand gerechnet. Das Mädchen kann nur zu Hause anrufen, damit jemand mit einem Ersatz Autoschlüssel vorbei kommt.
.
Ich lass jetzt keine Wertsachen mehr im Rucksack, wenn ich ihn aus den Augen lassen muss. Wenn viele Leute am See sind, sieht man nicht was passiert. Meinen Autoschlüssel verstecke ich im Gebüsch und merke mir die Stelle gut. Bis jetzt ist alles gut gegangen und noch alles da. Dein Handy oder Smartphone solltest du auch im Wald verstecken. Schaff dir eine Emsa Dose an in die deine Geräte hinein passen. Darin werden sie nicht nass und bleiben heile. Emsa Dosen bekommst du in Deutschland in größeren Supermärkten in der Haushaltswaren Abteilung.
.
Für den Prepper (auch Jugendliche mit Helikopter Muttis) kann es ebenfalls äußerst wichtig sein, seine Geräte im Wald zu verstecken. Handys und Smartphones können Wanzen sein und überwacht werden. Im Krisenfall kann dein Feind nachvollziehen wo du dich im Wald oder auch in der Stadt versteckst. Du versteckst die Emsa Dose mit deinen Geräte da wo der Feind, Verfolger oder die Helikopter Mutti suchen soll. Aber du gehst in eine andere Richtung. Wenn du zurück kommst und die Dose ist weg, dann weißt du Bescheid. Du wurdest gesucht und dich erwartet Schlimmes, wenn du nach Hause kommst, sei vorsichtig. Wenn die Dose noch da ist, ist alles in Ordnung.
.
Bis bald im Wald
.
### Bin mal wieder im Wald eingepennt. Mit meiner Isomatte (Evazote) und einer Wolldecke ist es am See im Schilf so gemütlich. Am frühen Morgen bin ich nach Hause geschlichen. ###

Prepper Auto die 2.

Hallo Leute, bei mir wird nach Prepper Landkarten nachgefragt. Die Frage möchte ich euch beantworten:
.
Ich verwende Wanderkarten, die es in Deutschland in Buchläden zu kaufen gibt. Wanderkarten haben den Vorteil, dass Pilgerwege und Fernwanderwege eingetragen sind.
Im Internet nutze ich Google Earth und Googl Maps. An Wanderparkplätzen gibt es Tafeln mit Karten des jeweiligen Gebietes. Die Fotografiere ich mit meiner Kamera oder Smartphone für den Eigenbedarf ab.
.
27.02.2020
1 Paar neue Gummistiefel,
Desinfektionsmittel (ich musste an den Coronavirus denken ).
.
19.12.2019
1 Paar Gummistiefel //// Die Gummistiefel beim Geocaching am 07.02.2020 an der Leine (Fluß in Niedersachsen) zerrissen. Das Gestrüpp hatte zu viel Dornen.
.
14.12.2019
1 Sweatshirt
.
25.10.2019
2 paar Wollsocken, denn es wird Winter.
1 Beutel mit Kastanien, selbst gesucht für die eigene Seifenherstellung.
.
21.0ß.2019
1 Cargo Hose mit seitlichen Beintaschen und 2 Nummern größer, damit sie bei Kälte über eine andere Hose drüber passt. Oder einfach nur als Schlabber Hose.
.
15.08.2019
Wenn man unfreiwillig durchnässt wird, lernt man. Ein Stoffbeutel mit folgendem Inhalt kommt mit.
1 Jeans,
1 Gürtel,
2 Unterhosen,
1 Unterhemd,
1 T-Shirt,
1 Regenjacke.
.
Natürlich kannst du dir im Krisenfall ein Feuer machen, dich an das Feuer setzen und dann deine Klamotten trocknen. Realistischer ist aber die Klamotten zu wechseln, die durchnässten Sachen einmal zu waschen (mit Bio oder Kastanienseife), die Klamotten zu trocknen und saubere Sachen an zu ziehen. Ich selbst habe eine sehr empfindliche Nase und kann es riechen, wenn die Unterwäsche 2 Tage oder länger getragen wird. Ich setze mich in der Bahn oft auf einen anderen Platz, wenn ich rieche das die Leute Sp…. oder Ur…. Geruch in der Unterwäsche haben. Ich finde das antisexy. Mein Mann sagt, das ich eine sensible Nase habe.
.
02.08.2019
Mir ist aufgefallen, das immer einiges an Müll im Fussraum vom Auto liegt. In einem Prepper Auto soll das nicht sein. Ich möchte mich darin wohl fühlen. So fahre ich am Baumarkt vorbei und besorge mir einen Eimer mit Deckel. Vorher habe ich natürlich wieder ausgemessen, damit der Eimer nicht zu groß ist und in das Auto mit rein passt. Im Baumarkt gibt es verschiedene Formen und Größen was Eimer betrifft, da ist für jeden etwas passendes dabei. Ein Eimer kann immer mehrere Zwecke erfüllen und zur Not auch als Toilette dienen (aber das wäre dann schon der äußerste Notfall). Für die Toilette habe ich mir noch eine kleine Schaufel im Baumarkt gekauft. Da alles recht günstig war, habe ich mir noch eine Handwerker Lampe gegönnt. Mit Batterien, die ich dann später mit Akkus austauschen kann. Auf der Rückseite hat die Lampe einen dicken Magnet und einen Klapphaken.
So, jetzt habe ich eine Solar Lampe und eine Handwerker Lampe im Auto.
Wenn ich irgendwo parke, dürfen die Autobaterien nicht zu stark belastet werden, denn dann sind sie leer und ich kann nicht mehr weg fahren. Es ist sehr wichtig auch hier dran zu denken.
.
31.09.2019
Was nicht alles in einen Suzuki Swift rein passt……
Weiteres Zubehör:
1 Suppenkelle aus stabilem Edelstahl,
3 Küchenhandtücher,
1 Waschschüssel, vorher ausgemessen damit sie auch hinten links in den Kofferraum passt.
3 Liter sauberes Trinkwasser.
1 Dose Gemüsesuppe,
1 Fertiggericht,
Mehrere Tüten trockenes Porridge (dort braucht man einfach nur Wasser drauf kippen).
.
12.07.2019
Unwetter und so starker Regen, das auf der Straße nichts mehr zu sehen ist. Ich stehe mit meinem Auto auf einem Parkplatz an einem Hang. Hier kann ich es mir gemütlich machen und warten bis das Wasser abgelaufen ist. Als das Wasser auf ca. 30 cm steht, fahre ich mit dem Suzuki Swift einfach durch, ohne Probleme. Reifen für Mud and Snow, Felgen aus Alu (Rostfrei).
.
Update 08.06.2019
Ich hatte schon einmal geschrieben das ich eine Kiste im Auto habe, in der aller möglicher Krempel ist. Die Kiste ist eigentlich zu groß für mein kleines Auto. Die Rückbank muss ich immer zurück klappen und wenn ich wirklich im Auto schlafen will ist kein Platz da. Der Inhalt ist auch nicht so sinnvoll.
.
Warum ein Prepper Auto? An ein großes Fluchtszenario denke ich da erst einmal nicht. Ich denke eher daran, wenn Straßen überschwemmt oder aus anderen Gründen gesperrt sind. So kann es oft angenehmer sein, sich mit dem Auto auf einen schönen Wanderparkplatz zu stellen und die Nacht im Auto zu schlafen. Oder wenn man am Abend noch spät unterwegs ist (Disco, Kneipe) und einfach zu müde ist noch nach Hause zu fahren. Vielleicht soll es auch eine spontane Waldübernachtung sein und das Auto einfach nur das Basislager. Wie auch immer, Ausrüstung in einem Basislager schadet nicht. Inspiriert haben mich die Dachzelt Nomaden. Nun, ein Dachzelt habe ich nicht aber die Idee finde ich schon cool. Wenn man bock hat, einfach los fahren. Wo Wölfe sind, ist es auch besser im Auto oder in einem Dachzelt zu schlafen.
.
Auto, nutzen was da ist. In diesem Fall ein Suzuki Swift.
Was ist alles im Auto?
3 Iso Abdeckungen für die Scheiben, damit es bei Frost drinnen nicht so schnell kalt wird und die Scheiben nicht zu frieren.
1 dicke Evazote Isomatte.
1 dickes Feststoff Iso Sitzkissen, ebenfalls Wasserdicht.
3 Wolldecken.
1 Tarp und 2 extra Rettungsdecken.
2 Seile.
1 paar Flipflops.
1 Solar Lampe.
1 Taschenlampe.
3 volle Wasserflaschen.
1 Hobo.
1 Camping Spiritus Kocher.
1 Flasche Spiritus.
1 Erste Hilfe Kasten mit erneuertem Inhalt. Warndreieck und 2 Sicherheitswesten.
1 großes Rad Schraubekreuz.
1 Handfeger. Mein Auto ist so oft voll Krümel und damit lassen sich die Sitze gut ab fegen. Die Fußmatten können dann ausgeschüttelt werden.
.
1 Küchenkiste,
vorher ausgemessen damit sie auch noch in den Kofferraum passt. Die Küchenkiste dient gleichzeitig als Tisch im Auto.
Inhalt:
1 Edelstahl Kochtopf mit Metallgriffe. Plastik Griffe können am Lagerfeuer weg schmoren.
1 Kette und 4 S Haken, damit man sich ein Dreibein basteln und dort den Topf über ein Feuer hängen kann.
1 Aquarium Schlauch von 1 Meter Länge, zum Trinkwasser absaugen.
2 Waschbecken Stöpsel in unterschiedlichen Größen.
6 Camping Teller, waren zusammen in einem Set.
2 ältere Tassen aus dem Küchenschrank.
3 Kochlöffel aus Holz, war auch ein Set.
1 komplettes Essbesteck.
2 super scharfe Steak Messer, kann man immer gebrauchen.
1 Multitool.
2 unterschiedliche 4 Kant Schlüssel zum Wasserhähne auf drehen, falls der Drehknopf fehlt.
4 Schaschlik Spieße aus Edelstahl.
1 Schneidebrett.
2 Topfschwämme.
1 Fensterleder als Geschirrtuch.
1 Schraubglas mit selbstgemachtem Kastanien Granulat. Das ist meine Bio Seife.
.
Ein Rucksack mit Waschzeug, Feuerutensilien, Fahrtenmesser und Essen kommt auch noch mit.
.
Man mag es kaum glauben aber wenn man alles vorher richtig ausmisst, passt das alles in einen Suzuki Swift. Die Rückbank ist frei und die Sitze können zum schlafen umgeklappt werden. Für länger ist natürlich ein Dachzelt besser.

Update:
1 große Proviantdose mit Waschzeug und Bio Seife. Die Bio Seife habe ich geschenkt bekommen.
1 Klappsäge.

Update 08.06.2019
1 Kissen.
Das Kissenfutter besteht aus einer Steppjacke, eine Steppweste, einem dicken Buff aus Flece und einem Buff aus Microfaser.
So habe ich ein Kissen zum kuscheln oder etwas Warmes zum anziehen.
1 Flintstein / Feuerstein. Den habe ich auf einen Feldweg gefunden und mit genommen.

Wassermangel in Deutschland 21.08.2018

Gestern hab ich es wieder gemerkt. Durch den Wassermangel steigen die Preise für Landwirtschaftliche Produkte. Einige Regale im Supermarkt waren leer. Es gab keine Milch mehr. Eier waren alle. Naja, hungern müssen wir nicht aber es war nicht das da was wir gerne hätten. Körperpflegeprodukte gibt es auch weniger. Auf Körperpflegeprodukte aus dem Supermarkt bin ich nicht angewiesen, ich kann diese selbst herstellen. So wird wohl aus meinem Hobby eine Notwendigkeit werden.
.
Leute, wisst ihr was das heißt? Wir steuern ganz langsam auf eine Wirtschaftskrise zu, gaaaannnz langsam. Haltet die Augen offen und stockt euer Prepper Lager auf. Bei uns gab es gestern auch Essen aus dem Keller, weil nicht mehr alles im Supermarkt vorhanden war. Uns geht es gut und das soll auch so bleiben.
.
Passt auf euch auf.

Im Orient

Täglich reise ich in den Orient und zwar zur Arbeit in die nächste Großstadt. Im Bahnhof in der Großstadt ist ein buntes Völkergemisch. Auf dem Weg zur Arbeit, komme ich am Kiez vorbei. Auf den Bänken der Stadt hängen die Gäste der letzten Nacht ab, die es noch nicht nach Hause geschafft haben. Die Stadtreinigung räumt die Müllreste der letzten Nacht weg. In einer Niesche sitzen die Löffelkocher und Tütchentauscher. Orientalische Geschäfte und Friseure rings herum. Beim Friseur ist alles schön nach männlich und weiblich getrennt. Denn auch die orientalische Frau möchte schön sein. Glitzermode und lange Glitzerkleider für Frauen gibt es auch. Die orientalischen Frauen gehen in Deutschland oft unverschleiert. Wenige tragen ein Kopftuch und Vollverschleierung sieht man selten. Kommt aber vor. Oft ist alles auf arabisch und deutsch ausgeschildert. In der Mittagspause holen wir uns oft einen orientalischen Imbiss, das Essen ist echt lecker. Nach Feierabend auf dem Weg zum Bahnhof, sind alle Kaffee´s voll. Natürlich mit einem bunten Völkergemisch. Deutsche sind selten, es ist eben wie im Orient. So lange wie mich keiner an macht, kann ich dieses Leben genießen und finde es sogar schön.
.
Leider gibt es immer wieder Macho´s aus dem Mittleren Osten, die meinen uns deutsche Frauen an machen zu können. Lasst das bitte bleiben, geht doch auf den Kiez. Dort könnt ihr euch eine Prostituierte mieten. Aber lasst uns normale Bürgerinnen in Ruhe.
.
Wir mögen einen friedlichen Orient mit allem was da ist. Aber Krieg hassen wir. Wir mögen auch kein Bezness. Wenn du nicht weißt was Bezness ist, dann schau mal im Internet unter Bezness 1001 nach. Also liebe Männer aus dem Orient und Männer muslimischem Glaubens. Lasst uns mit Bezness in Ruhe. Wir wollen das nicht. Wir wollen auch keine Sharia, wir wollen friedlich wie die Hippies leben.
.
Ach und noch was, wir, die Europäer, lassen uns nicht ausrotten.
.
Friede sei mit Euch allen.

Viren im Sommer können im Krisenfall tödlich werden / Prepper, Waldläufer und Kräuterfrau.

Auch mich plagen die Viren im Sommer. Bei Temperaturen von über +25 Grad Celsius verbreiten sie sich schnell. Das haben wir der Globalen Erwärmung zu verdanken und wo die her kommt wissen wir alle. Wer es nicht genau weiß kann dies im Internet unter Global Warming / Globale Erwärmung, nachlesen.
.
Es sind Viren, die es in Deutschland immer gibt und die immer da sind. Normalerweise sind sie so gering vorhanden, das wir uns nicht anstecken. Durch die warmen Sommertemperaturen vermehren sie sich aber rasant. Klimaanlagen sorgen dafür, das die Viren durcheinander gepustet werden und wir sie dann einatmen. So bekommen wir alle etwas ab. Wir bekommen Kopfschmerzen und fühlen uns schlapp. Im Normalfall reagiert jetzt unser Immunsystem. Wir können dies an den Lymphknoten am Hals ertasten. Sie sind etwas größer und fühlen sich verhärtet an. Die Lymphknoten machen sauber. Taste regelmäßig deinen Hals ab, du wirst den Unterschied merken. Du wirst ein Gespür entwickeln was im Körper los ist. Hat das Immunsystem die Viren besiegt, werden die Lymphknoten wieder klein und weich. Eigentlich nichts schlimmes, es kann aber bei warmen Wetter so ziemlich nerven.
.
Halten wir uns die Viren vom Hals, aber wie?
Hände gut waschen. Wasser und Seife (Bio Seife) reicht voll aus.
Klimaanlage im Haus ausstellen (wir haben keine).
Klimaanlage im Auto aus lassen. Die Klimaanlagen verbreiten die Viren so richtig.
Mit Salzwasser gurgeln und durch die Nase ziehen. Bei mir zerfressen die Viren momentan innerlich die Nase. So heilt es und wird besser. Das Nasenbluten hört auf. Schnupfen geht zurück. Halsschmerzen werden gestoppt.
Mit Homöopathie können wir unser Immunsystem stimulieren. Eupatorium perfoliatum D6, 1 mal 3 Kügelchen am Tag.
Fleisch und Wurstwaren meiden. Denn darin können sich Viren und Bakterien vermehren. Stresshormone durch die Massentierhaltung schwächen unser Immunsystem und das können wir nicht gebrauchen. Ich selbst esse keine Wurst und nur 2 mal im Monat Fleisch. Schweinefleisch meide ich total. Auf den Grill können auch Gemüse, Kartoffeln, Fisch und Geflügel. Ich muss so auf nichts verzichten sondern teile mir Fleisch so ein, das ich es nur 2 mal im Monat esse. Oft komme ich auch ganz ohne Fleisch aus. Die Gesundheit geht vor. Ich bin kein Vegetarier.
Meide süße Getränke und Speisen, denn auch zu viel Zucker schwächt das Immunsystem. In unserer Nahrung wie Obst, Getreide und Kartoffeln ist genug drin. Lieber die Kartoffel aus dem Lagerfeuer genießen, das ist besser.
Nach dem WC und vor dem Essen unbedingt die Hände waschen.
Nicht küssen (Speichel kann Tripper übertragen) und Kondome verwenden, oder besser gleich Abstinent bleiben. Auch Fingerspiele können Geschlechtskrankheiten übertragen. Alles mit Prostitution meiden. Geschlechtskrankheiten nehmen in Deutschland zu. Untreue Partner nicht ausschimpfen sondern kommentarlos verlassen, das Risiko geschlechtskrank zu werden ist einfach zu groß.
Wenn du Fieber und Magenschmerzen hast und es nicht von selbst verschwindet, dann geh unbedingt zum Arzt. Im Krisenfall wird ein Arzt nur schwer oder nicht erreichbar sein, dann wird es übel und kann zum Tod führen.
.
Denke auch daran, das alle stechenden und saugenden Insekten Krankheiten übertragen können. Bei Temperaturanstieg steigt auch hier das Risiko. Hast du ein Mückennetz für dein Bett?
.
Passt alle gut auf euch auf.

Wasser / Water and Urban Survival

Pilger und Handwerksgesellen auf der Walz, finden in der Stadt schnell heraus wo der nächste Wasserhahn ist. Für beide Gruppen ist dies dringend notwendig. Es macht das Leben leichter.
.
Hat man einen Wasserhahn oder Hydranten gefunden, ist der Drehknopf meist abgezogen und man schaut auf einen 4 Kant. Wenn es nun ein älterer Wasserhahn ist, dann kannst du ihn mit normalem Fahrradwerkzeug auf drehen. Ist es ein neuerer Wasserhahn, dann hat der 4 Kant noch einen Außenring drum herum. Der Außenring verhindert das Aufdrehen mit Zange oder Fahrradwerkzeug. Einige Wasserhähne sind hinter einer Klappe, diese Klappe lässt sich ebenfalls nur mit einem 4 Kant öffnen. Dieser 4 Kant ist in der Klappe eingelassen. Diese Klappen lassen sich ebenfalls nicht mit Zange oder Fahrradwerkzeug öffnen. Und dann gibt es diesen 4 Kant am Wasserhahn noch in verschiedenen Größen.
.
Na gut, dafür muss es ja dann auch einen Schlüssel geben. Den bekommst du im Baumarkt. Es gibt 3 Standardgrößen. Besorge dir diese 3 Schlüssel für den Wasserhahn und mach dir ein kleines Schlüsselbund. Nimm es im Rucksack mit, wenn du länger in der Stadt unterwegs bist oder als Pilger von Dorf zu Dorf und von Kloster zu Kloster wanderst. Wenn du ihn nicht brauchst, kannst du ihn im Auto lassen. Als Prepper Werkzeug.
.
Und jetzt geh raus und such den nächsten Außenwasserhahn in deiner nächsten Umgebung. Wo ist er und kannst du ihn aufdrehen ohne das dich jemand bemerkt? Geh in das Nachbardorf und such dort einen Außenwasserhahn. Findest du auch einen Außenwasserhahn im Industriegebiet? Schau nach. Suche mit System und Taktik. Pilger und Handwerksgesellen haben es schnell raus. Du auch?
.
Viel Spass
.

4 Kant Schlüssel

4 Kant Schlüssel