Waldläufer 09.05.2020

Samstag und super schönes Sommerwetter. Ach wie gerne würde ich jetzt an einen See zum Baden und schwimmen gehen. Leider ist das wegen Corona nicht möglich. Wie soll man dort bei schönem Wetter Abstand halten, das geht nicht. So ziehe ich mich in den Osterwald zurück. Am höchsten Punkt des Osterwaldes bin ich noch nie gewesen und ich möchte auch einfach nur im Wald unterwegs sein. Im Osterwald sind seit Corona wenig Wanderer unterwegs, denn die Gastwirtschaft – Sennhütte ist immer noch geschlossen.
.
Ich packe meinen Rucksack mit allem was ich brauche und stecke mir mein GPS Gerät (Garmin eTrex Touch 35) Karte, Kompass und Geodreieck ein. Vom Parkplatz am Waldrand geht es los. Ich laufe durch Rückegassen, erst bergab bis zu einem schönem sauberen Bach. Der Bach ist tief im Wald, die Rückegasse fast zu gewachsen. Es ist sehr anstrengend durch das Gestrüpp zu kriechen. Ich finde Wildschweinspuren von ca. 10 cm und bekomme etwas Angst, das ist ein Riesenschwein. Danach komme ich an eine Stelle wo ein kleines Buchenwäldchen ist. Der Boden ist hier trocken mit viel Buchenlaub. Die Sonne scheint warm durch die Buchen und der saubere Bach plätschert so dahin. Es ist hier wunderschön so tief im Wald. Ich ziehe mich aus und nehme ein ausgiebiges Bad im Bach. So tief im Wald braucht man keine Badesachen und auch kein Handtuch. In der warmen Sonne werde ich schnell trocken. Anziehen und die schöne Waldstelle als Wegpunkt mit dem GPS Gerät markieren. Vom Bach aus geht es jetzt immer aufwärts bis zum höchsten Punkt im Osterwald. Weiter durch Rückegassen bis auf einen Wanderweg. Nach einiger Zeit komme ich am höchsten Punkt an. In der Wanderkarte steht Hoher Stuhl im GPS Gerät steht Holenberg. Wie auch immer, am höchsten Punkt steht ein hoher Jagdansitz, eben ein hoher Stuhl. Der Jagdansitz ist aus massiven Holzbalken gebaut, sehr hoch, mit Dach und Seitenwänden gegen Regen und Sturm. Eine richtige kleine Hütte mit Leiter, ohne Tür und offen. Ich steige auf den Jagdansitz, von hier oben kann man bis nach Hannover schauen, was für eine bombastische Aussicht. (Die Entfernung von Hannover bis zum Osterwald beträgt 35 Kilometer). Am Jagdansitz befindet sich eine schöne Waldwiese, ich breite meine Jacke aus, lege mich auf die Wiese in die Sonne und esse erst einmal was. Bis in den späten Nachmittag bleibe ich auf der Waldwiese und genieße es.
.
Was gibt es zu essen und zu trinken.
Ich habe 2 Liter Wasser und eine Dose Nüsse im Rucksack. Dazu gibt es frisches Waldgemüse bestehend aus frischen Fichtenspitzen, Knoblauchsrauke und die Blütendolden vom Bärlauch. Waldgemüse und Nüsse machen richtig satt und sind lecker. In Corona Zeiten ist es äußerst wichtig sich gesund und vitaminreich zu ernähren. Fleisch meide ich momentan, da es in einigen deutschen Fleischfabriken vermehrte Corona Fälle gegeben hat.
.
Gegen Abend wandere ich auf Wanderwegen zurück. Mir fällt auf, das es hier keine Wegweiser gibt. Wer hier unterwegs ist benötigt mindestens eine Wanderkarte.
.
Einige möchten immer wissen was ich im Rucksack habe und auch heute möchte ich es euch verraten.
.
1 Fahrtenmesser OCK,
1 Feuerzeug,
1 Spork,
2 Flaschen Wasser von je einem Liter,
1 Dose Erdnüsse, ungesalzen,
1 dicke Jacke,
1 Smartphone,
1 GPS Gerät,
1 Peilkompass (Segelkompass),
1 topographische Wanderkarte,
1 mal Unterwäsche zum wechseln (meine Alleintouren sind immer sehr anstrengend und schweißtreibend, bei Touren mit kleinen Gruppen brauche ich das nicht da nicht so anstrengend),
mein EDC Täschchen ist unten im Rucksack https://pilgerinkati.wordpress.com/2020/04/14/hast-du-ein-edc/ .
Im Wald möchte ich heute nicht übernachten.
.
Wetteransage:
Windrichtung Nord, bewölkt, Polarwinde.
Bei uns in Norddeutschland heißt das, es wird kalt und ungemütlich. In Süddeutschland bleibt es schön, bis dahin sind die Polarwinde abgeflaut. Auf die Alpen hat dies nur eine giringe Auswirkung. Es könnte in den Alpen regnen, das ist alles.
.
10.05.2020
Ich mache beim Vogelzählen beim NABU mit. Das Ergebnis habe ich gerade online versendet.
.
Internet Seite vom NABU:
.
https://www.nabu.de/
.
Corona
.
Bitte passt auf euch auf, die Corona Zahlen steigen in Deutschland wieder. Ich werde weiterhin keine Gastwirtschaft und keine Kirche in diesen Zeiten betreten. Als Pilgerin kann ich mich in den Wald zurück ziehen und als Waldläufer und Kräuterfrau ebenso. Ich war vor 20 Jahren das letzte mal beim Friseur, den brauch ich nicht. Mein Mann sieht auch gepflegt aus, er bekommt von mir einen Top Haarschnitt. Ich schneide seit 20 Jahren Haare, also nicht erst jetzt, ich bin keine Friseurin. Ich bin kein Hippy, die Amerikaner würden mich als „Eco Freak“ bezeichnen, ich bleibe Kräuterfrau.
.
Passt auf euch auf und bleibt gesund.
.
Bis bald im Wald

Hast du ein EDC?

Was ist das denn??? Da musste ich doch erst einmal in das Internet schauen. Ja, ich habe ein EDC.
.
EDC ist die Abkürzung für Every Day Care. Das sind Gegenstände die man täglich mit nimmt, weil man sie gelegentlich braucht und dann gern schnell griffbereit hat.
.
Bei mir ist das ein kleines schickes Täschchen aus Leder (bin ja eine Frau). So ein derbes Ding mit Molle System und im Combat Stiel, ach nöööö. Das Ledertäschchen ist immer unten im Rucksack. Und was ist da drin?
1 Feuerstahl (schon etwas abgenutzt),
1 Feuerzeug,
1 kleines Taschenmesser,
1 Mini Kompass,
2 Schnüre,
1 Menstruationstasse,
Micropur Tabletten (Wasserentkeimer)
2 Mullbinden,
Pflaster,
1 Papiertaschentuch,
2 Tampons,
1 Mini Zahnbürste.
.
In einer Seitentasche von meinem Rucksack habe ich eine Lupe (die benutze ich gern zum Feuer machen). Wenn ich mit der Bahn unterwegs bin, habe ich noch einen 4 Kant (Baustellenschlüssel) dabei. Mit einem 4 Kant lassen sich diverse Wasserleitungen öffnen, das gehört in den Urban Survival Bereich. Ebenfalls benutzt die Bahn und die Polizei 4 Kant Schlüssel um die Türen im Zug ab zu riegeln damit bei einer Kontrolle niemand raus kann. Urban Survival heißt auch: Schnell abhauen wenn Randale ist und eine Schlägerei droht, da will ich nicht hinein geraten und dann in einem Bahnwagon eingesperrt sein.
.
Bleibt gesund.