Waldläufer 22.06.2019, Hygiene

Bei schönstem Sommerwetter im Wald an einem See abhängen, es gibt nichts schöneres. Da ich verschwitzt bin und meine Haare fettig sind, ist ein Reinigungsbad angesagt. Zuerst probiere ich es mit sandiger nasser Erde. Gut in die nassen Haare einmassieren und auch die Kopfhaut massieren. Beim schwimmen im See lässt sich die sandige Erde gut auswaschen. Die Haare fühlen sich danach aber immer noch ein bisschen fettig an. So kommt ein zweiter Haarwaschgang dran. Diesmal mit Lehmerde die ebenfalls am Seeufer vorhanden ist. Die Lehmerde richtig gut in die Haare matschen und auch die Kopfhaut gut mit Lehmerde massieren. Danach den Körper gut mit Lehmerde abreiben. Wieder eine Runde schwimmen gehen und das ganze lehmige Zeug abwaschen. Auch die Haare und die Kopfhaut gut abspülen. Im See ist das kein Problem. Es ist umweltfreundlich da die Lehmerde direkt vom Ufer ist.
.
Von der Lehmerde sind die Haare richtig sauber geworden. Fettige Haare brauchen 2 Waschgänge. Durch die Mineralien im Lehm ist auch der Körpergeruch weg. Haare und Haut riechen leicht nach Erde. Nach dem trocknen in der Sonne sind meine langen Haare weich, seidig und gepflegt.
.
.
Wir Mädels wollen uns immer gerne waschen, wenn wir im Wald schmutzig und verschwitzt sind. Es soll alles Umweltfreundlich und ohne schädlicher Chemie sein, dann ist es richtig schön.
.
Bis bald im Wald
.
.
.
.
Weitere Tipps zur Umweltfreundlichen Körperpflege:
https://pilgerinkati.wordpress.com/2017/07/09/waschen-im-wald-und-in-der-natur/
https://pilgerinkati.wordpress.com/2017/11/04/prepper-wie-wasche-ich-mich-im-krisenfall/
https://pilgerinkati.wordpress.com/2018/07/16/natuerlicher-sonnenschutz-fuer-die-haut-natural-suncare-to-the-skin-im-zwergenwald-15-07-2018/
https://pilgerinkati.wordpress.com/2018/04/08/baumharz-an-haenden-und-fuessen-entfernen/

Prepper Auto die 2.

Hallo Leute, bei mir wird nach Prepper Landkarten nachgefragt. Die Frage möchte ich euch beantworten:
.
Ich verwende Wanderkarten, die es in Deutschland in Buchläden zu kaufen gibt. Wanderkarten haben den Vorteil, dass Pilgerwege und Fernwanderwege eingetragen sind.
Im Internet nutze ich Google Earth und Googl Maps. An Wanderparkplätzen gibt es Tafeln mit Karten des jeweiligen Gebietes. Die Fotografiere ich mit meiner Kamera oder Smartphone für den Eigenbedarf ab.
.
27.02.2020
1 Paar neue Gummistiefel,
Desinfektionsmittel (ich musste an den Coronavirus denken ).
.
19.12.2019
1 Paar Gummistiefel //// Die Gummistiefel beim Geocaching am 07.02.2020 an der Leine (Fluß in Niedersachsen) zerrissen. Das Gestrüpp hatte zu viel Dornen.
.
14.12.2019
1 Sweatshirt
.
25.10.2019
2 paar Wollsocken, denn es wird Winter.
1 Beutel mit Kastanien, selbst gesucht für die eigene Seifenherstellung.
.
21.0ß.2019
1 Cargo Hose mit seitlichen Beintaschen und 2 Nummern größer, damit sie bei Kälte über eine andere Hose drüber passt. Oder einfach nur als Schlabber Hose.
.
15.08.2019
Wenn man unfreiwillig durchnässt wird, lernt man. Ein Stoffbeutel mit folgendem Inhalt kommt mit.
1 Jeans,
1 Gürtel,
2 Unterhosen,
1 Unterhemd,
1 T-Shirt,
1 Regenjacke.
.
Natürlich kannst du dir im Krisenfall ein Feuer machen, dich an das Feuer setzen und dann deine Klamotten trocknen. Realistischer ist aber die Klamotten zu wechseln, die durchnässten Sachen einmal zu waschen (mit Bio oder Kastanienseife), die Klamotten zu trocknen und saubere Sachen an zu ziehen. Ich selbst habe eine sehr empfindliche Nase und kann es riechen, wenn die Unterwäsche 2 Tage oder länger getragen wird. Ich setze mich in der Bahn oft auf einen anderen Platz, wenn ich rieche das die Leute Sp…. oder Ur…. Geruch in der Unterwäsche haben. Ich finde das antisexy. Mein Mann sagt, das ich eine sensible Nase habe.
.
02.08.2019
Mir ist aufgefallen, das immer einiges an Müll im Fussraum vom Auto liegt. In einem Prepper Auto soll das nicht sein. Ich möchte mich darin wohl fühlen. So fahre ich am Baumarkt vorbei und besorge mir einen Eimer mit Deckel. Vorher habe ich natürlich wieder ausgemessen, damit der Eimer nicht zu groß ist und in das Auto mit rein passt. Im Baumarkt gibt es verschiedene Formen und Größen was Eimer betrifft, da ist für jeden etwas passendes dabei. Ein Eimer kann immer mehrere Zwecke erfüllen und zur Not auch als Toilette dienen (aber das wäre dann schon der äußerste Notfall). Für die Toilette habe ich mir noch eine kleine Schaufel im Baumarkt gekauft. Da alles recht günstig war, habe ich mir noch eine Handwerker Lampe gegönnt. Mit Batterien, die ich dann später mit Akkus austauschen kann. Auf der Rückseite hat die Lampe einen dicken Magnet und einen Klapphaken.
So, jetzt habe ich eine Solar Lampe und eine Handwerker Lampe im Auto.
Wenn ich irgendwo parke, dürfen die Autobaterien nicht zu stark belastet werden, denn dann sind sie leer und ich kann nicht mehr weg fahren. Es ist sehr wichtig auch hier dran zu denken.
.
31.09.2019
Was nicht alles in einen Suzuki Swift rein passt……
Weiteres Zubehör:
1 Suppenkelle aus stabilem Edelstahl,
3 Küchenhandtücher,
1 Waschschüssel, vorher ausgemessen damit sie auch hinten links in den Kofferraum passt.
3 Liter sauberes Trinkwasser.
1 Dose Gemüsesuppe,
1 Fertiggericht,
Mehrere Tüten trockenes Porridge (dort braucht man einfach nur Wasser drauf kippen).
.
12.07.2019
Unwetter und so starker Regen, das auf der Straße nichts mehr zu sehen ist. Ich stehe mit meinem Auto auf einem Parkplatz an einem Hang. Hier kann ich es mir gemütlich machen und warten bis das Wasser abgelaufen ist. Als das Wasser auf ca. 30 cm steht, fahre ich mit dem Suzuki Swift einfach durch, ohne Probleme. Reifen für Mud and Snow, Felgen aus Alu (Rostfrei).
.
Update 08.06.2019
Ich hatte schon einmal geschrieben das ich eine Kiste im Auto habe, in der aller möglicher Krempel ist. Die Kiste ist eigentlich zu groß für mein kleines Auto. Die Rückbank muss ich immer zurück klappen und wenn ich wirklich im Auto schlafen will ist kein Platz da. Der Inhalt ist auch nicht so sinnvoll.
.
Warum ein Prepper Auto? An ein großes Fluchtszenario denke ich da erst einmal nicht. Ich denke eher daran, wenn Straßen überschwemmt oder aus anderen Gründen gesperrt sind. So kann es oft angenehmer sein, sich mit dem Auto auf einen schönen Wanderparkplatz zu stellen und die Nacht im Auto zu schlafen. Oder wenn man am Abend noch spät unterwegs ist (Disco, Kneipe) und einfach zu müde ist noch nach Hause zu fahren. Vielleicht soll es auch eine spontane Waldübernachtung sein und das Auto einfach nur das Basislager. Wie auch immer, Ausrüstung in einem Basislager schadet nicht. Inspiriert haben mich die Dachzelt Nomaden. Nun, ein Dachzelt habe ich nicht aber die Idee finde ich schon cool. Wenn man bock hat, einfach los fahren. Wo Wölfe sind, ist es auch besser im Auto oder in einem Dachzelt zu schlafen.
.
Auto, nutzen was da ist. In diesem Fall ein Suzuki Swift.
Was ist alles im Auto?
3 Iso Abdeckungen für die Scheiben, damit es bei Frost drinnen nicht so schnell kalt wird und die Scheiben nicht zu frieren.
1 dicke Evazote Isomatte.
1 dickes Feststoff Iso Sitzkissen, ebenfalls Wasserdicht.
3 Wolldecken.
1 Tarp und 2 extra Rettungsdecken.
2 Seile.
1 paar Flipflops.
1 Solar Lampe.
1 Taschenlampe.
3 volle Wasserflaschen.
1 Hobo.
1 Camping Spiritus Kocher.
1 Flasche Spiritus.
1 Erste Hilfe Kasten mit erneuertem Inhalt. Warndreieck und 2 Sicherheitswesten.
1 großes Rad Schraubekreuz.
1 Handfeger. Mein Auto ist so oft voll Krümel und damit lassen sich die Sitze gut ab fegen. Die Fußmatten können dann ausgeschüttelt werden.
.
1 Küchenkiste,
vorher ausgemessen damit sie auch noch in den Kofferraum passt. Die Küchenkiste dient gleichzeitig als Tisch im Auto.
Inhalt:
1 Edelstahl Kochtopf mit Metallgriffe. Plastik Griffe können am Lagerfeuer weg schmoren.
1 Kette und 4 S Haken, damit man sich ein Dreibein basteln und dort den Topf über ein Feuer hängen kann.
1 Aquarium Schlauch von 1 Meter Länge, zum Trinkwasser absaugen.
2 Waschbecken Stöpsel in unterschiedlichen Größen.
6 Camping Teller, waren zusammen in einem Set.
2 ältere Tassen aus dem Küchenschrank.
3 Kochlöffel aus Holz, war auch ein Set.
1 komplettes Essbesteck.
2 super scharfe Steak Messer, kann man immer gebrauchen.
1 Multitool.
2 unterschiedliche 4 Kant Schlüssel zum Wasserhähne auf drehen, falls der Drehknopf fehlt.
4 Schaschlik Spieße aus Edelstahl.
1 Schneidebrett.
2 Topfschwämme.
1 Fensterleder als Geschirrtuch.
1 Schraubglas mit selbstgemachtem Kastanien Granulat. Das ist meine Bio Seife.
.
Ein Rucksack mit Waschzeug, Feuerutensilien, Fahrtenmesser und Essen kommt auch noch mit.
.
Man mag es kaum glauben aber wenn man alles vorher richtig ausmisst, passt das alles in einen Suzuki Swift. Die Rückbank ist frei und die Sitze können zum schlafen umgeklappt werden. Für länger ist natürlich ein Dachzelt besser.

Update:
1 große Proviantdose mit Waschzeug und Bio Seife. Die Bio Seife habe ich geschenkt bekommen.
1 Klappsäge.

Update 08.06.2019
1 Kissen.
Das Kissenfutter besteht aus einer Steppjacke, eine Steppweste, einem dicken Buff aus Flece und einem Buff aus Microfaser.
So habe ich ein Kissen zum kuscheln oder etwas Warmes zum anziehen.
1 Flintstein / Feuerstein. Den habe ich auf einen Feldweg gefunden und mit genommen.